Geschichte der ARS

Die Adolf-Reichwein-Schule entstammt den hessischen Schulreformen, die um 1955/60 begannen. Die wichtigsten Ereignisse unserer Schule haben wir im Folgenden chronologisch geordnet:

1963 - Der Schulbau beginnt im Herbst.

1964 – Der Grundstein wird am 15. Mai gelegt.

1965 - Das Richtfest wird am 11. August begangen.

1966 - Gründung der Adolf-Reichwein-Schule als Mittelpunktschule. Eröffnungsfeier am 14. September. Erster Schulleiter ist Erhard Körbitz. Das Gebäude ist für 626 Kinder, davon 462 aus Anspach, ausgelegt.

1970 – Walter Stenzel wird neuer Schulleiter.

1973 – Die ARS führt als erste Schule im Hochtaunuskreis das Betriebspraktikum ein.

1975 – Mit Beginn des Schuljahres 1975/76 wird aus der Mittelpunktschule eine Integrierte Gesamtschule (IGS).

1979 – Hans Emrich übernimmt kommissarisch die Schulleitung.

1981 – Dr. Christoph Zelazny wird neuer Schulleiter.

1984 – Wolfgang Iser wird Schulleiter.

1984 – Gründung des Fördervereins

1997 – Kreistag beschließt Gymnasiale Oberstufe für die ARS.

1998 – Die Schülerzahl steigt auf 970 SuS.

2001 – 1405 SuS werden von 90 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

2002 – 42 SuS des ersten Abiturjahrganges erhalten ihr Reifezeugnis.

2002 – Beschluss zur Einführung abschlussbezogener Klassen.

2002 – 1545 SuS, davon 266 neue in der Stufe 5.

2003 – Erster Jahrgang der Haupt- und Realschlulklassen schreiben ihre Abschlussprüfung.

2003 – Baubeginn des Neubaus

2003 – Die Schülerzahl steigt auf 1620 SuS an.

2004 – Grundsteinlegung für den Neubau

2005 – Verabschiedung Wolfang Iser. Einsetzung des kommissarischen Schulleiters, Stephan Zalud.

2005 – Einweihung des Neubaus durch eine Festwoche

2005 – Taunus-Menü-Service eröffnet Mensabetrieb

2006 –Frau Kristina Huttenlocher wird Schulleiterin.

2006 – Einführung der Leseförderung

2011 – Michael Rosenstock wird Schulleiter

2014 – Jubiläum „40. Jahre IGS“.

2014 – Richtfest des Erweiterungsbaus

2015 – Einweihung des Erweiterungsbaus

2016 – Jubiläum „50. Jahre ARS“

 

 

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.

Neues Element

Per Doppelklick auf diesen Text kommen Sie in die Bearbeitung.