Ein Weihnachtsmärchen

Es klingt tatsächlich wie ein Weihnachtsmärchen: Die Schule brauchte dringend einen neuen Probenraum für die Fachbereiche Theater und Musik. Aber woher die finanziellen Mittel für Ton- und Lichttechnik nebst Bühne nehmen? Der durch Eltern geführte Cafeteria-Verein und die Neu-Anspacher Firma Adam Hall sprangen ein und bescherten der ARS Anfang Dezember ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk.

Wie es dazu kam, wer beteiligt war und was in dem Raum ab sofort alles stattfinden kann, erfahren Sie in unserer PRESSESCHAU.

Die ARS sagt Danke an alle Spender!

ARS