Informatik

In der Informations- und Wissensgesellschaft spielen komplexe Informatiksysteme eine wachsende Rolle im täglichen Leben und verändern in zunehmendem Maße die Arbeits- und Lebensweise der Menschen. Die Informatik als Bezugswissenschaft nimmt in diesem gesellschaftlichen Wandel eine Schlüsselrolle ein, da sie sich mit den theoretischen Grundlagen, Methoden und Verfahren der Informations- und Kommunikationstechniken beschäftigt, welche auch gegenüber der ungemein schnellen technischen Entwicklung
Bestand haben. Der verantwortungsbewusste Umgang mit Information, das Verständnis für dynamische Abläufe und für entsprechende Problemlösungsmethoden setzen grundlegende Kenntnisse der Informatik für alle voraus. Der kompetente Umgang mit digitaler Information und mit Informatiksystemen stellt eine unverzichtbare Ergänzung der traditionellen Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen dar und ist wichtiger Bestandteil einer allgemeinen Studier- und Berufsfähigkeit. Es ist Aufgabe der allgemein bildenden
Schule, allen Schülerinnen und Schülern unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer Herkunft und ihren sozialen Verhältnissen einen gleichberechtigten Zugang zu informatischen Denk- und Arbeitsweisen und modernen Informations- und Kommunikationstechniken zu öffnen, informatische Bildung zu vermitteln und damit auch eine Grundlage für lebenslanges Lernen zu schaffen. 

Das Schulfach Informatik ergänzt die für eine zeitgemäße Allgemeinbildung erforderliche Betrachtung der Welt um informatische Aspekte und leistet damit neben den naturwissenschaftlichen Fächern und der Mathematik einen spezifischen, eigenständigen Beitrag im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Aufgabenfeld. Die Methoden und Werkzeuge der Informatik, die Denk- und Herangehensweisen sowie die Nutzung von Informatiksystemen findet inzwischen in fast allen Gebieten von Wissenschaft, Wirtschaft und Technik Eingang – die Geistes- und Gesellschaftswissenschaften eingeschlossen. 

In der gymnasialen Oberstufe wird das Fach Informatik mit folgenden Themen angeboten, die sich nach den Hessischen Lehrplänen richten: 

  • Aufbau und Funktion von Netzwerken (Internet) und Erstellung einer Webseite
  • Grundlagen der Programmierung (mit Java)
  • Objektorientierte Modellierung (mit Java)
  • Datenbanken
  • Konzepte und Anwendungen der Theoretischen Informatik 
  • Technische Informatik