Wiesenau 30    |    61267 Neu-Anspach    |    Tel.: 06081 94319-0    |    Mail: ars-anspach@ars.hochtaunuskreis.net

Schulgemeinde

Projekte

Im Laufe der fast zwei Jahrzehnte, die es Schulseelsorge an der ARS gibt, haben die unterschiedlichsten Projekte stattgefunden. Meist stammten die Ideen dazu von den Schülern selbst, die uns einfach angefragt und sie gemeinsam mit uns entwickelt haben.

aktuelle Projekte

Adventspausen

In der Adventszeit treffen sich einmal wöchentlich Schüler/innen in der ersten großen Pause in der Oase (D13) zu einer stillen und besinnlichen Pause unter Anleitung von Frau Steinmetz. Adventliche Geschichten, kleine Bastelarbeiten, Singen, Plätzchen, Ideen für Weihnachtsgeschenke und so manche Überraschung warten auf alle, die Lust haben teilzunehmen.

"#heilig - was ist heilig?"

#Freunde, #Leben, #Liebe, #Bundesliga, #Topmodel, #DSDS – viele #hashtags schwirren durchs Netz. Und je besser der #hashtag, desto mehr Leute kriegen es mit, desto wichtiger ist das Thema. Manches davon ist vielleicht sogar #heilig? In der Bibel gibt zwar noch keine hashtag-Zeichen. Aber es gibt jede Menge, was heilig ist oder als heilig beschrieben wird. Manches davon ist heute noch heilig. Vielleicht ist es dir sogar heilig? Die Stiftung Bibel und Kultur hat Schulklassen, Jugendgruppen usw. eingeladen, auf Entdeckungsreise durch die Bibel zu gehen, das Heilige zu finden und ihm für heute ein Gesicht zu geben. Beteiligt sind das Hessische Kultusministerium, sowie die katholische und evangelische Kirche unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsident Volker Bouffier.

An diesem Bibelwettbewerb der Stiftung Bibel und Kultur für Schule, soziale und kirchliche Jugendarbeit in Hessen vom 6. August 2018- April 2019 hat Andrea Kühn-Müllender mit einer 9. Hauptschulklasse teilgenommen. Am 14. Juni 2019 fährt die Klasse zur Abschlussfeier und Preisverleihung nach Frankfurt/ Main in die Paulskirche.

Homologie-Theater

Ausgrenzung, Diskriminierung, Mobbing – das sind Themen aus der Alltagswelt zahlreicher Schüler*innen. Ein Theaterpädagoge, der hinter der Kunstfigur Malte Anders steckt, ermöglicht den Jugendlichen in seinem neuen Unterrichtsfach „Homologie“ einen humorvollen Einblick in das Thema Homosexualität und die Normalität des Anders-Seins.

Dabei wird alten Vorurteilen auf den Grund gegangen, Hintergrundwissen vermittelt in abwechslungsreicher Form mit Filmen, Bildern, Apps sowie eigenen, amüsanten Lebensgeschichten und aus unterschiedlichen Blickwinkeln aufgezeigt, wieso gegenseitiger Respekt so wichtig ist. Informativ. Nüchtern. Humorvoll.

Nach der 50-minütigen Kabarettshow stellt sich Malte Anders den Fragen der Schüler*innen und bietet Raum für Diskussionen.

Mit der jährlichen Organisation tragen die Fachbereiche Religion / Ethik, sowie die Schulseelsorge der ARS ihren Beitrag für ein fächerübergreifendes, offenes, diskriminierungsfreies und wertschätzendes Verständnis für die (sexuelle) Verschiedenheit und Vielfalt.

Seit 2017 holen wir die Veranstaltung HOMOLOGIE-THEATER als Zeichen gegen Homophobie an die ARS.

frühere Projekte

"#95thesen"

In Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk erarbeiteten Schüler der 9./10. Klasse Katholische Religion eine digitale Short-Story zur Thematik Sport ist unfair. Die These sollte bewußt provozieren und auf einem Blog diskutiert werden. Zum Abschluss des Projektes durften die Schüler in einer Livesendung des HR im Frankfurter Funkhaus mit Zuschauern Teilnehmern am Blog diskutieren.

Ausstellung "Vielfalt der Nationalitäten"

Anlässlich des Jubiläumsfestes 40 Jahre ARS als Integrierte Gesamtschule gestaltete die Klasse R9 und einige weitere Schülerinnen und Schüler aus anderen Jahrgangsstufen eine Plakatausstellung, die auch nach dem Fest noch einige Wochen im Hauptgebäude zu sehen war.

Bastelprojekte

Vor allem als Angebot an die jüngeren Schüler gab es verschiedene Bastelangebote, wie zum Beispiel: Ostereibasteleien, Filzen, Strickkurs, ein Kleidungsstück nähen, Plastisches Gestalten zum Thema "Hände" und so weiter.

Unten stehend zeigen wir Auszüge von Zeitungsberichten zu diesem Thema. Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sind Artikel nur als Ausschnitt sichtbar oder haben eine zu kleine Schriftgröße, können Sie diese auf unserer Seite PRESSESCHAU als PDF ansehen.